Handlungsfeld Zukunftsfähiges Wirtschaften und Arbeiten

Das Handlungsfeld Zukunftsfähiges Wirtschaften und Arbeiten bietet im Sinne einer regionalen Zusammenarbeit immenses Potenzial. So lässt sich der Strukturwandel im Automotive Bereich oder etwa die GreenTech-Transformation nur regional bewältigen. Eine große Rolle spielt die Entwicklung von Gewerbestandorten, die im Sinne nachhaltigen Wirtschaftens flächensparender zu gestalten sind. Eine Abstimmung auf Regionsebene (interkommunale Gewerbeflächen, Logistikstandorte) ist unabdingbar. Ähnlich muss eine tragfähige Einzelhandelsstruktur gemeinsam abgestimmt und erhalten bzw. weiterentwickelt werden. Auch ist der Sektor Wissenschaft und Forschung in die Fläche zu tragen. Beispielsweise können Gründerzentren bei enger Kooperation mit den Hochschulen in gut integrierten und angebundenen Umlandgemeinden entstehen. Mit dem Trend hin zum mobilen Arbeiten sind Voraussetzungen für Coworking Spaces zu schaffen. Gut organisierte und verkehrstechnisch angebundene Coworking Spaces schaffen vor Allem außerhalb des Stadtkerns einen Beitrag zur Lebensqualität (Verringerung von Pendeldistanzen) zum Zusammenleben und zur unternehmerischen Kreativität (wohnörtlicher Austausch).
Ihre Einschätzungen werden derzeit ausgewertet, eine Teilnahme ist aktuell nicht mehr möglich.